Informationen zur Veranstaltung

Vortrag zu Leben und Werk von Friedrich von Hagenow

Der 1797 im Landkreis Grimmen geborene Karl Friedrich Hagenow muss als ein wahres Multitalent bezeichnet werden, so vielfältig sind die Bereiche, in denen er sich engagierte. Er war in der Landwirtschaft, in der Verwaltung, als Privatgelehrter auf den Gebieten der Natur- und Geisteswissenschaften und sogar als Unternehmer im Kreideabbau tätig.

Volker Rösing stellt in seinem Vortrag Leben und Leistung von Hagenow in Wort und Bild vor. Dabei geht er insbesondere auf seine „Spezial Charte der Insel Rügen“ ein, die die Anfang des 18. Jahrhunderts bekannten Grabhügel, Großsteingräber, Wüstungen und Opfersteine dokumentiert und die erste topografisch genaue Rügenkarte war. Vorgestellt werden auch die ur- und frühgeschichtlichen Studien Hagenows und die von ihm in den Jahren 1839-1842 erstellte mehrbändige Monografie über die Fossilien der Rügenkreide.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Regionalstelle Rügen.

Entgelt: 7 Euro.

Im Einklang mit den präventiven Corona-Schutzmaßnahmen ist die Personenanzahl begrenzt. Eine vorherige Anmeldung muss im Vorfeld bei Antje Hartung (Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen) erfolgen:

Tel. 03838/2005812, www.vhs-vr.de oder per E-Mail unter Antje.Hartung@lk-vr.de

Ort: Stadtmuseum Bergen im barocken Stiftsgebäude auf dem Klosterhof

Zurück