Informationen zur Veranstaltung

Vortragsreihe "Frauenklöster und Damenstifte"

Vortrag von Dr. Dörthe Buchhester (Hildesheim) zum Thema "Nichts als lesen, schreiben und beten? Die (Aus-)Bildung adliger Töchter in Pommern um 1500" im Rahmen der Vortragsreihe "Frauenklöster und Damenstifte". Anschließend findet ein Empfang statt.

Anlässlich der Übergabe des "Memorabilienbuchs" des ehemaligen Damenstifts durch die Evangelische Kirchengemeinde Bergen auf Rügen als Dauerleihgabe an das Stadtmuseum und dem Erscheinen der kommentierten Ausgabe des "Memorabilienbuchs" widmen sich im im Jahr 2022 insgesamt sechs namhafte Referentinnen und Referenten verschiedenen Aspekten zum Leben in mittelalterlichen Frauenklöstern und neuzeitlichen Damenstiften. Sie lassen vergangene Lebenswelten mit historischen Schriftzeugnissen, archäologischen und bauhistorischen Befunden wieder lebendig werden. 

Eine Kooperation zwischen dem Stadtmuseum Bergen auf Rügen, der Evangelischen Kirchengemeinde Bergen auf Rügen, der Gemeinschaft der Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern e. V. und der Universität Hildesheim.

Ort: St. Marien/ Bergen auf Rügen

Zurück