Kloster Malchow, Ansicht von Norden

Kloster Malchow

Malchow, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Über dem Ufer des Malchower Sees erhebt sich ein aufwändig gestalteter neogotischer Kirchenbau, dessen Westturm und Teile der Umfassungsmauern von 1844 – 1849 errichtet wurden. Von 1888 bis 1890 wurde der Kirchenbau vollendet. Diese Kirche gehörte zum mecklenburgischen Landesdamenstift, das bis 1918 bestand.

Die Geschichte der Stiftsgebäude reicht in das Ende des 13. Jahrhunderts zurück, in dem das Büßerinnenkloster des Magdalenenordens hier gegründet wurde.

Die Restaurierung aller Gebäude ist ein großes Anliegen des Fördervereins. Neben dem Kunstmuseum und einer Galerie zieht das Mecklenburgische Orgelmuseum Einwohner und Gäste dieses reizvollen Ensembles an.

 

Mecklenburgisches Orgelmuseum / Kunstmuseum
im Kloster Malchow /
Förderverein Kulturzentrum Kloster Malchow e. V.

Kloster 32 -34
17213 Malchow am See

 

Kontakt:

Tel.  049 039932 82392
Kloster-malchow@t-online.de
www.kloster-malchow.de

 

Kloster Malchow, Foto: Michael Lissok